Das Neuste auf Instagram
Inserate

    Detail

    •  
    •  
    •  
    •  
    Die Durststrecke ist vorbei. Wir sind täglich für Sie da. 1999 ist das alte Gasthaus in Heiligkreuz/Binn bis auf die Grundmauern abgebrannt. Nun ist es aus der Asche neu erstanden und seit Mitte Mai 2016 wieder geöffnet. Heiligkreuz im Lengtal war und ist ein bedeutender Wallfahrtsort im Oberwallis, kennt eine lange Geschichte der Erzgewinnung und bietet Ausgangspunkt und Etappenhalt für zahlreiche Wanderungen zu Seen, auf Berggipfel und über die Pässe ins Simplongebiet und in den benachbarten italienischen Naturpark Veglia-Devero im Piemont. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

     

    Geschichte

    Das Gasthaus steht auf den Grundmauern eines alten Walliser Hauses, das der Meier und Fenner Melchior Bodenmann im Jahr 1667 errichten liess. Im Jahr 1999 brannte das Gasthaus bis auf das Kellergeschoss nieder. Von der einstigen Bausubstanz sind nur mehr die Steinmauern und die eindrückliche Gittertüre des Kellers erhalten. Der Schreinermeister Thomas Schalbetter hat das Haus in den letzten Jahren wieder aufgebaut. Astrid Karlen und ihr Mann Thomas Schalbetter sind Eigentümer des Gebäudes. Ihrem Wunsch gemäss soll das Haus auch in Zukunft als Gasthaus Pilgern und Wanderinnen Speis, Trank und Unterkunft bieten.

    Übernachtungspreise

    Für Mitglieder

    CHF 81 für Erwachsene
    CHF 27 für Jugendliche
    CHF 27 für Kinder

    Für Nichtmitglieder

    CHF 90 für Erwachsene
    CHF 30 für Jugendliche
    CHF 30 für Kinder

    Hausdaten

    Hausname
    Berggasthaus Heiligkreuz
    Besitzer
    Privat
    Kanton
    Wallis
    Tourismusregion
    Wallis
    Website
    Website
    Lage
    1472 m ü. M
    CH-Koordinaten
    656701/132536
    GPS-Koordinaten
    8.175128/46.341822
    NFS-Nummer
    105
    Bewartungsmonate
    Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
    Bewartungstage
    Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag
    Total Betten
    16
    Kategorien
    Naturfreunde Partnerhaus
    Eignung
    Einzelpersonen, Familien, Kleingruppen, Ferien
    Aktivitäten
    Wandern, Bergtouren, Biketouren, Fahrradtouren, Klettern
    Bemerkungen
    täglich geöffnet von 10.00 bis 18.00 Uhr Freitag/Samstag und auf Voranmeldung bis 22.00 Uhr
    Verpflegung
    Menü, Kleine Karte, Frühstück, Nachtessen, Halbpension, Vollpension, Lunchpaket, Getränke warm, Getränke kalt, Wein / Bier

    Anreise ÖV

    Mit Bahn und Bus ab Brig: 1) Zug bis Fiesch 2) Bus Fiesch-Binn bis Haltestelle „Binn, Dorf“ 3) Taxi Binn-Heiligkreuz: Binntaltaxi Tel. 079 206 65 44 Ab Binn können Sie auch zu Fuss auf verschiedenen Wegen das Gasthaus erreichen.

    Anreise Privat

    A) Furka: Dauer ab Luzern ca. 2h30min B) Rhoneautobahn: Dauer ab Lausanne ca. 2h22min C) Lötschberg: Dauer ab Bern ca. 2h40min

    Zurück zur Übersicht