Das Neuste auf Instagram
Inserate

    André Pretôt

    Heute gehen die 4 Fragen an André Pretôt, Mitglied der Sektion Basel-Riehen. Er ist zudem Mitglied der Hauskommission des sektionseigenen NF-Hauses Meisenpfiff im Südschwarzwald und Initiator des Projekts SoliCasa.


    In der Betreuung ihrer NF-Häuser fehlt es nicht wenigen Sektionen an freiwilligen, geeigneten Helfern. Hier möchte das Projekt SoliCasa unterstützend wirken. Kannst du die Idee kurz skizzieren?

    SoliCasa soll unseren Mitgliedern eine sinnvolle, ehrenamtliche Beschäftigung zu Gunsten des NF-Häusernetzwerks bieten. Und es soll dazu beitragen, den Fortbestand unserer Häuser zu sichern. Sie sind Grundpfeiler unserer Organisation und wurden meist in Fronarbeit erbaut und unterhalten. Sie werden von Schul- und Jugendlagern belegt und bleiben so der nächsten Generation in bester Erinnerung. Unsere Häuser sind ein positives Identifikationsmerkmal unserer Organisation. Eine unbezahlbare Investition, die es zu erhalten gilt!

    Angenommen ich möchte mich als Einzelperson für so einen SoliCasa-Einsatz zur Verfügung stellen. Welche Qualitäten sollte ich mitbringen? Geht es bei SoliCasa eher um kurz- oder eher um langzeitige Einsätze?

    Es kann um beides gehen, um kurz- wie um langzeitige Einsätze. Beispielsweise um die Mithilfe bei einem Frühlingsputz oder sonst einem Arbeitstag in einem Haus. Oder zur Mithilfe bei einem Hausfest. Oder aber, und das wäre dann ein Einsatz von längerer Dauer, bei einem Renovations- oder Umbauprojekt für ein Haus: zum Beispiel innerhalb der Projektleitung, etwa als Finanzfachmann oder -frau. Mit anderen Worten: im Rahmen von SoliCasa sind unterschiedlichste Fertigkeiten gefragt, und bestimmt würde nach einer Aufgabe gesucht, die du mit deinen Qualitäten erfüllen kannst.

    Wenn ich mich für so eine Aufgabe zur Verfügung stelle: was
    wird mir als Gegenleistung geboten?

    Dein Arbeits- oder Helfereinsatz soll dich nichts kosten. Das jeweilige NF-Haus kommt für Reise, Verpflegung und gegebenenfalls für die Übernachtungskosten auf. Und als SoliCasa-Helfer bist du Teil einer Gemeinschaft, die sich solidarisch
    den NF-Häusern widmet, um deren Fortbestand zu sichern. Bestimmt wirst du auch die Schönheiten der Landschaft um dein Helferhaus entdecken.

    Verstehe ich dich korrekt: es können sich einerseits Häuser melden, die einen SoliCasa-Einsatz zu vergeben haben, und andererseits können sich Personen melden, die zu so einem Einsatz bereit sind? Wo können sie sich melden?

    Ja, unbedingt, es sollen sich beide Seiten melden, also Personen und Häuser! Nur so kommt das System in Schwung. Die NFS-Geschäftsstelle (Tel. 031 306 67 67, info@naturfreunde.ch) hat sich dazu bereit erklärt, die Koordination zu übernehmen. Und, übrigens: auch Nichtmitglieder dürfen mitmachen. Ich möchte dich also dazu auffordern, in dieser Sache auch deine Freunde  anzusprechen!


    23.06.2014 11:31 Alter: 3 Jahre
    Ausgabe 1 | 2014, Naturfreunde aktiv
    Von: Herbert Gruber